Vom Rentier zum Käsekuchen

Hallo ihr Lieben :)

Sooo viel Zeit habe ich heute gar nicht, aber für einen kleinen Post schmeiße ich mich doch gerne kurz vor den Laptop. Wo fange ich an? ich komme gerade von meiner Schwiegermutter. Sie rief mich vorhin an, total durcheinander, verwirrt und halb wütend, weil ihr Computer einfach nicht das macht, was sie will und das "blaue Programm" (Word) schonmal gar nicht :D Ich habe dann versucht ihr am Telefon zu erklären, wie sie eine Tabelle löscht, wie sie kopieren kann usw. Plötzlich ging dann gar nichts mehr, ein Virenprogramm tauchte auf, sie absolut überfordert :D Und dann ging auch noch ihr Laptop "einfach so aus".(Akku leer) "Ich mach die blöde Klappe (Laptop) gleich einfach wieder zu hier *grummel*". Also, um einen Nervenausbruch ihrerseits zu vermeiden, schmiss ich mich kurzerhand in mein Auto und rettete sie ;) Sie weiß immer noch nicht wie es geht, weil wenn ich da bin, "genießt" sie es, dass ich alles "eben schnell machen" kann... Na gut :)

S. hat mir heute in seiner Mittagspause ein ziemlich schweres Paket mitgebracht:


Und folgendes verbarg sich im Inneren:


Käääääääääääääääsekuchen <3 Danke Schatz :-* Ich habe mich sehr gefreut :) S. arbeitet nämlich neben Mc. D. und da er heute Kaffeekapseln für die Firma vergessen hatte, musste er sich dort einen Kaffee besorgen... und dann hat er an mich gedacht :) DAS muss Liebe sein :-*

Den Kuchen habe ich dann mit zu meiner Schwiegermutter genommen, um ihre Nerven zu beruhigen ;) "Mhmmm, ist der köstlich! Ich wusste gar nicht, dass Mc. D. Kuchen verkauft und auch noch so einen Guuuuten" Ich habe ihr dann erstmal erzählt, was es nicht alles beim Mc. C. zu kaufen gibt.


Und gestern waren S. und ich bei meinem Opi <3 Meine Mum und ihr Freund waren auch da und wir haben uns Fisch gebraten *lecker*. Als wir wieder zu hause waren, haben wir SO nach Fisch gestunken, dass mir übel wurde.

Ich habe in einem meiner ersten Posts schonmal ein Bild von Maity gepostet. Sie ist der Hund von meinem Opa. Maity wurde gestern zum Rentier:


Der Anzug geht über den Rücken und lässt sich unter dem Hals und unter dem Bauch schließen. Meine Schwägerin hatte das Kostum für ihren riesigen Hung gekauft und sich leider in der Größe vergriffen. Also habe ich das Kostüm für Mait mitgenommen. Gepasst hat es super. Aber da sie sich nicht ganz sooo wohl fühlte, haben wir ihr das Teil wieder abgenommen. Natürlich erst, nachdem wir uns minutenlang köstlich über den putzigen Anblick amüsiert haben ;)


Hier noch ein paar schlechte Bilder:






Süß, oder?

Ich muss jetzt noch ein bisschen aufräumen hier :-/ Euch nen schönen Abend :)

LG,

M.<3

Kommentare:

  1. Wie süß ist eigentlich der Hund.
    So darfst du gar nicht mit ihm auf die Straße gehen, sonst klaut ihn dir noch jemand :-)

    AntwortenLöschen
  2. Da ich früher immer sehr froh war, wenn mir am Pc geholfen wurde, helfe ich jetzt wo ich mich aus kenne sehr gerne. :-) Und das mit dem Kuchen ist ehrlich lieb. Ich habe da aber schon oft Kuchen gesehen, gegessen aber nie, weil wenn ich da bin will ich weist was deftiges. :-) Der Hund ist ja süß. Ich denke für die kurze Zeit in seinem Leben in so ein Kostüm sind okay, wenn es so niedlich ist.:-) Dein Blog ist ehrlich klasse! Ich dank dir auch für dein liebes Kommentar. Gina

    AntwortenLöschen
  3. Haha süße Bilder vom Hund. Aber meiner würde es auch auf keinen Fall mögen.

    Dass der Kuchen bei MC D. schmeckt, wusste ich auch noch nicht. Werde ich mal testen. Bisher habe ich da nur.. Muffins (oder so?) probiert. Ist schon lange her. Aber waren auch ganz gut.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Bei jedem Kommentar hüpft mein Herzchen einmal hoch :)